Sauber erzeugte Energie

Was ist eine Infrarotheizung ?

normale Heizung, die Wärme abgibt anhand einer Skizze
Für herkömmliche Heizungen nutzt man fossile
Brennstoffe, wie Öl, Gas, Kohle oder auch Strom um
Wasser in den Heizkörpern auf eine bestimmte
Temperatur zu bringen.
Die erwärmte Luft steigt nach oben, wobei es nicht nur zu
erhöhten Staubverwirbelungen kommt, sondern auch zu
einem erheblichen Temperaturunterschied zwischen
Decke und Boden.



Infrarotheizung

Infrarot, die Wärme abgibt anhand einer Skizze
funktionieren anders. Hier wird nicht die Raumluft erwärmt,
sondern durch die langwelligen Wärmewellen der Mensch
direkt und die Gegenstände, Böden, Wände, Decken im
Raum, wobei diese dann die Wärme an den Raum wieder abgeben. Die Infrarotwärme sorgt für ein gesundes und
optimales Raumklima – die kalten Füße sind
Vergangenheit!

Infrarotheizungen haben einen sehr hohen Wirkungsgrad und durch den Einsatz von Raumtemperaturreglern wird der herkömmliche Energieverbrauch um bis zu 50% gesenkt. Überall ist die Rede von Klima- und Umweltschutz. Infrarotheizungen sind nicht nur energiesparend und kostengünstig in Anschaffung und Verbrauch, sie sind leicht zu installieren, wartungsfrei und ohne Nebenkosten – diese Technologie ist zukunftsorientiert und in Verbindung mit Ökostrom, die umweltfreundlichste Art zu heizen

Gesundheitliche Aspekte

normale Heizung, die Wärme abgibt anhand einer Skizze Bei herkömmlichen Heizsystemen wird die Raumluft erwärmt, sie steigt auf und zieht kalte Luft nach. Es kommt zu einer Luftzirkulation, die Hausstaub, Pollen und Bakterien im ganzen Raum verteilt. Ebenso wird durch dieses Prinzip die Luftfeuchtigkeit entzogen. Die Folge ist eine trockene, verschmutzte Raumluft.

Die Infrarotheizung funktioniert ganz anders:

Sie wärmt die Materie wie Wände, Boden, Möbel und wirkt direkt auf den menschlichen Körper und verursacht somit keine Luftzirkulation. Durch die gleichmäßige Verteilung der Wärme im Raum entsteht ein behagliches Gefühl, als würde man von der Sonne gewärmt oder man steht an einem Kachelofen.

Immer mehr Menschen leiden an Asthma, sind Allergiker oder plagen sich mit Rheuma. Feuchte Wände, Schimmelbildung, überdichte Gebäudeisolation, trockene Raumluft beeinflussen die Gesundheit und das Wohlbefinden negativ. Die Infrarotwärme wirkt positiv auf Ihren Körper und kann u.a. bei Verspannungen, Gelenk- und Rückenschmerzen, Rheuma, Erkältungen, Allergien, Asthma u.v.m. Ihr Wohlbefinden spürbar verbessern. Ebenso entzieht sie dem Mauerwerk die Feuchtigkeit und somit den Schimmelpilzen die Lebensgrundlage.

weitere Informationen finden Sie:
» Amazon Buchtipp zum Thema Infrarotheizung
» PROJEKT-HOMEPAGE DR.-ING. PETER KOSACK

Vorteile der Infrarotheizung

Neben den gesundheitlichen Aspekten bietet die Infrarotheizung weitere wesentliche Vorteile
gegenüber herkömmlichen Heizsystemen:

      schnelle Aufheizzeiten und individuelle Zeit- und Temperaturregelung für jeden Raum
      niedrige Raumtemperatur – höhere gefühlte Temperatur , daher sehr energiesparend
      platzsparend, leicht und schmal
      Umrüstung auf dieses Heizsystem kann Schritt für Schritt (Raum für Raumer) erfolgen
      Wand- und Deckenmontage oder mit Standfuß möglich
      individuelles Design, von unauffällig bis hoch dekorativ, eigene Bildmotive möglich
      einfache und schnelle Installation, Steckdose genügt
      wartungsfrei
      bei Umzug einfach mitnehmen
      gesundheitsförderndes Heizsystem
      keine Austrocknung und Zirkulation der Raumluft
      trockene Wände verhindern Schimmelbildung
      geringere Wanddämmung nötig
      lange Lebensdauer
      keine Schornsteinfegerkosten
      als Voll- oder Zusatzheizung einsetzbar
      keine Geräusche, kein Geruch, kein Gebläse
      keine kalten Füße
      bis zu 50 % weniger Heizkosten

Ersatz für alle Nachtspeicherheizungen

Halbieren Sie Ihre Heizkosten!

      kostengünstig und langlebig
      geringer Installationsaufwand (Steckdose genügt)
      keine zusätzlichen Investitionen für Rohre, Schornstein u.s.w.
      der Stromkreis der Nachtspeicherheizung kann für die Infrarotheizung weiter genutzt werden
      keine zusätzlichen Kosten für Wartung, Ersatzteile, Nebenkosten und Schornsteinfeger
      Infrarotheizung beugt Schimmelbildung vor
      Variable Anbringung und Platzierung an Decke und Wänden
      Bei Umzug wird die Heizung einfach mitgenommen
      gesundes Raumklima
      modernes Designe
      vielseitig einsetzbar

Wohnen, Freizeit, Hobby

Die Infrarotheizung erzeugt ein angenehmes und gesundes Raumklima und kann vielseitig verwendet werden:  Als Zusatz-, Übergangs- oder Vollheizung

Die Temperatur der einzelnen Räume wird jeweils über ein Thermostat mit Zeitschaltuhr geregelt. Dabei ist die eingestellte Temperatur 2-3°C niedriger als die gefühlte Temperatur, was zusätzlich Heizkosten spart.

Die Infrarot - Flachheizungen gibt es in den verschiedensten Ausführungen:

      als flachen Heizkörper für die Wand oder Decke
      mit oder ohne Rahmen
      als Bild, verglast mit Rahmen
      als Spiegel
      sowie als Heizstrahler

Die Infrarotheizung ist durch ihren variablen Einsatz für Eigentümer und Mieter gleichermaßen interessant:

Anwendungsbeispiel:

      Als Voll- oder Zusatzheizung im gesamten Wohnraum oder einzelnen Räumen
      im Wintergarten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon
      im Hobby- Party- oder Fitnessraum
      In der Werkstatt, Garage, Dachboden und Keller
      in Ferienhäusern und –wohnungen, Campingmobilen
      Im Schwimmbad
      in der Tieraufzucht

Industrie, Gewerbe

Große Hallen oder Räume kostengünstig und punktuell zu Heizen ist mit Infrarotheizungen ebenso möglich wie effektiv. Hierbei werden zusätzlich auch noch ein gesundes Raumklima und optimale Arbeitsbedingungen geschaffen und Arbeitsplätze mit erhöhtem Wärmebedarf punktuell beheizbar.
Die Wärme der Infrarotheizung wird dahin gerichtet, wo sie benötigt wird, was zu einem enormen Einsparpotential gegenüber herkömmlichen Heizsystemen führt.

Durch die vielfältigen Möglichkeiten und Ausführungen, die Infrarotheizungen bieten, sind sie in allen Bereichen der Wirtschaft einsetzbar: u.a.

      Büro, Verkaufs- und Schulungsräume
      Werkstätten, Lager- und Werkhallen
      in Kirchen – auch als Sitzheizung
      Verkaufswagen, Büro- und Wohncontainern
      Kindergärten, Schulen, Alten- und Pflegeheimen
      Festzelte, mobile Messen
      Arztpraxen, Physiotherapien, Krankenhaus
      in der Tierzucht und Gewächshäusern

Produkte und Preise

Wir bieten unsere Infrarot-Flachheizung in den verschiedensten Größen, Leistungen und Ausführungen an: Standardausführung in weiß, mineralbeschichtet mit und ohne Rahmen, als Spiegelheizung, als Bildheizung mit unterschiedlichen Motiven, als Glasheizung mit Rahmen zur Wand- und/oder Deckenmontage.

Sicher finden Sie das Passende für Ihr Zuhause!

Beispiel: EFH mit 120 m² Wohnfläche, mittlere bis gute Dämmung, (Preisbasis 2012)

Ölheizung Gasheizung Wärmepumpe Infrarotheizung
Anschaffung 14.500,00 € 10.500,00 € 22.000,00 € 5.200,00 €
Verbrauch 3000 l 22.000 kWh 6.000 kWh 5000 kWh
Jahreskosten Verbrauch 3.000,00 € 1.800,00 € 1.500,00 € 1.100,00 € *

* Sie können bis zu 80% Ihrer Heizkosten einsparen, wenn Sie eine Solarstromanlage mit Speicher installieren.

Für die Warmwasserbereitung empfehlen wir elektrische Durchlauferhitzer, für deren Betrieb nur dann Kosten* entstehen, wenn warmes Wasser benötigt wird. Die Warmwasserversorgung kann auch über die Ansteuerung einer Heizpatrone erfolgen.

Als einfache Faustregel kann man mit 8,- bis 10,- € / qm und Jahr je nach Nutzung der Räume und Heizverhalten rechnen.

Planungsbeispiel für Anschaffungskosten:

normale Heizung, die Wärme abgibt anhand einer Skizze

EFH 120 m², gute Dämmung

(In der Beispielrechnung wurden unterschiedliche Thermostate und Infrarotheizkörper verwendet: powersun, powersun-standard und powersun-reflex.)

Wohnzimmer 25 m² 1134 W 2 x 600 W 998,00 €
Schlafzimmer 18 m² 630 W 1 x 600 W 499,00 €
Kinderzimmer 15 m² 630 W 1 x 600 W 499,00 €
Kinderzimmer 14 m² 630 W 1 x 600 W 499,00 €
Küche 12 m² 420 W 1 x 450 W 389,00 €
Gästezimmer 12 m² 420 W 1 x 450 W 389,00 €
Bad 10 m² 650 W 1 x 600 W 499,00 €
Gästetoilette 3 m² 200 W 1 x 300 W 319,00 €
Flur 10 m² 350 W 1 x 300 W 319,00 €
Flur 3 m² 112 W 1 x 150 W 209,00 €
Thermostate     12 x   588,00 €
Gesamtkosten     5.207,00 €